Vespatipps – Reparatur selber machen

Vespa Trommelbremse überholen

Die Trommelbremse

Der Aufbau der Trommelbremse ist vorne und hinten relativ ähnlich und der Ablauf der gleiche. Folgende Anleitung setzt voraus, dass die Trommelbremse schon demontiert wurde.

Demontage Vespa Trommelbremse hinten

Als erstes löst ihr den Stahldraht bei der Klemme und zieht diesen heraus, sodass der Hebel frei zu bewegen ist. Als nächstes werden die kleine Sicherungsfedern entfernt (vorne ist nur ein Zapfen und eine Feder und die Beläge liegen übereinander).
Nun dreht ihr den Hebel um 90 Grad, sodass die Beläge aus ihrer Führung kommen und quasi auf dem Zapfen sitzen. Nun hebelt ihr einen der Beläge vorsichtig aus dem kleinen Führungszapfen (vorne den oberen). Achtung der Belag steht wegen der Feder unter Spannung. Habt ihr den Belag aus der Führung, könnt ihr nun die Feder komplett aushängen und auch den anderen Belag herunter nehmen.
Als nächstes könnt ihr den Bremshebelzapfen heraus ziehen und die O-Ringe gegen neue austauschen. Macht nun alles mit Bremsenreinger sauber, bevor wieder alles zusammen gebaut wird.

Zusammenbau Vespa Trommelbremse hinten

Nehmt den Bremshebelzapfen mit den neu montierten O-Ringen und steckt diesen zurück an seinen Platz. Nun nehmt ihr Kupferfett oder Bremsenfett und fettet damit die inneren Flächen des Hebelbolzen und den/die Haltezapfen (siehe Bild 3 und 4) ein.

Nun nehmt ihr einen der neuen Bremsbeläge, steckt das Metallteil drauf und fädelt die Feder ein. Das ganze wird dann auf den Haltezapfen gesteckt (vorne darauf achten, dass ihr den unteren Bremsbelag zuerst drauf steckt).

Nun fädelt ihr den zweiten Bremsbelag (inkl. neuen Metallteil) in die Feder und setzt diesen quasi wieder auf den Zapfen vom Bremshebel. Haltet den Belag in Position und fädelt nun den Belag auf der gegenüberliegenden Seite in den Haltezapfen. Schiebt den Belag gleichmäßig komplett drauf. Jetzt könnt ihr den Bremshebel wieder um 90° Grad zurück drehen. Setzt zum Schluss noch die beiden neuen Sicherungsfedern ein (vorne ist nur eine Sicherungsfeder).

Wer möchte kann vor dem Einbau die Beläge noch entgraten. Nehmt eine Feile oder Schmirgelpapier und entgratet die Kanten der Bremsbeläge.