Vespatipps – Reparatur selber machen

Vergaser Reinigung

Für die Demontage des Vergaser habe ich ein Video gedreht, um nicht einen Roman schreiben zu müssen. Für die Arbeiten benötigt ihr die Maulschlüssel SW 8, SW10, SW11, einen Schraubendreher und eventuell eine Zange für den Splint am Schwimmer. Ein Lappen ist auch nicht schlecht.

Zur Reinigung des Vergasers, nutze ich: Bremsenreiniger, Ultraschallbad und Druckluft.

Für die Demontage und Komplettreinigung oder Austausch von Teilen, wird folgendes abgeschraubt:

TIPP: Damit euch die Platte samt Gasschieber beim demontieren nicht ins Gesicht springt, drückt ihr mit einem Finger auf die Platte.

  • Luftfilter – 2 Flügelschrauben oder kleinen Muttern werden gelöst
  • Benzinanschluss (blau) – mit Maulschlüssel SW10/11 lösen und abnehmen.
  • Benzinfilter heraus nehmen.
  • Chokezug (rot) – Maulschlüssel SW10 lösen und von Hand abschrauben
  • Schwimmerkammer (grün) – beide Schrauben abschrauben und abnehmen
  • Schwimmer – den kleinen Splint seitlich heraus drücken
  • Schwimmernadel – aus dem Schwimmer ausfädeln
  • Hauptdüse HD (roter Punkt Foto o. Mitte) – abschrauben
  • Chokedüse (innen neben der HD) – mit Schraubendreher lockern und von Hand raus drehen.
  • Nebendüse (lila Foto u. links) – mit Schraubendreher lösen
  • Benzin-Gemischschraube (lila Foto u. rechts) – von Hand heraus schrauben
  • Gasschieber – 2 Schrauben mit Schraubendreher lösen und abnehmen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden