Vespatipps – Reparatur selber machen

Reifen montieren

Vorwort: Das montieren neuer Reifen, auf eine zweiteilige Vespa Felge, ist somit das nervigste was es gibt, zumindest für mich. Meist sitzen die alten Reifen, durch Rost, so fest auf der Felge, dass es schier nur mit Gewalt funktioniert. Wenn ihr einen Reifenhändler um die Ecke habt, solltet ihr diesen um Hilfe bitten den Reifen von der Felge zu drücken.

Falls ihr es dennoch selbst machen möchtet, hier meine Empfehlung wie ich es gemacht/geschafft habe.

Lasst zuerst die Luft aus den Reifen und löst dann erst die 5 Muttern, die beide Felgenhälften zusammenhalten. Nun pumpt ihr den Reifen ordentlich auf (zirka 3 BAR), bis die beiden Hälften auseinander gehen. Setzt nun eure ganze Kraft ein und zieht die schmalere Felgenhälfte vom Reifen. Ihr könnt die Hälfte auch runter Hebeln. Seit aber vorsichtig, da der Felgenrand schnell verbiegen kann.

Heidenau Reifen

Lasst nun die ganze Luft aus dem Schlauch und zieht diesen vorsichtig heraus (solltet ihr den Schlau nochmal einsetzen wollen). Nun nehmt ihr etwas zum Hebeln und drückt damit den Reifen leicht von der Felgenkante und sprüht WD40 in den Spalt. Das macht ihr einmal ganz herum. Das gleiche macht ihr auf der Innenseite des Reifens, exakt an der Reifenkante. Lasst das ganze nun 5-10 Min. einwirken. Gerne könnt ihr die Felge in dieser Zeit mit dem Heißluftfön erhitzen. Und nun heißt es fleißig und mit viel Kraft drücken, bis der Reifen von der Felge rutscht.

Bei mir hat das ganze eine gute Stunde in Anspruch genommen.

Nun reinigt ihr den Felgensitz beider Hälften, dass diese rostfrei und wieder schön glatt sind. Solltet ihr einen Stahlschwamm benutzen, müsst ihr die Flächen neu versiegeln/lacken. Alternativ kauft ihr eine neue Felge. Die kostet nicht die Welt und ihr erspart euch die Arbeit.

Sind die Felgenhälften bereit für den Zusammenbau, nehmt ihr den Reifen, setzt den Schlauch ein und schmiert die Reifenkanten ordentlich mit Flutschi (kein Witz), Spüli (dicke Seifenlauge) oder einem Reifenmontagemittel ein. Achtet beim Zusammenbau auf die Laufrichtung des Reifen und das ihr die Felgenhälften auf der richtigen Seite einsetzt.
Jetzt drückt ihr die Felgenhälften auf den Reifen und verschraubt diese mit den 5 Muttern.